Projekte 2016-10-19T16:42:58+00:00

Projekte

Übersicht über laufende und abgeschlossene Projekte

Projektname Auftraggeber Beschreibung Laufzeit
DAFNE
A Decision-Analytic Framework to explore the water-energy-food
NExus in complex and trans-boundary water resources systems of fast growing
developing countries
European Comission – Horizon 2020 The overall objective of DAFNE is to establish a decision-analytic framework (DAF) for participatory and integrated planning of Water ressources in trans-boundary river basins in Africa. The DAF will be developed for the two river systems of the Sambesi and Omo river, taking into account existing and planned infrastructure and engaging local stakeholders and academic expertise. VISTA will provide data derived from satellite images to characterise the space-time variability of key parameters such as Leaf Area Index, fractional vegetation cover, water body characteristics etc.
Partner: ETH Zürich(Lead), Politecnico di Milano, International Center for Research on the Environment and the Economy, KU Leuven, University of Aberdeen, Universität Osnabrück, International Water Management Institute, African Collaborative Centre for Earth System Science, University of Zambia, Universidade Eduardo Mondlane, Atec-3d Ltd, European Institute for Participatory Media EV
2016 – 2020
FireRisk

Enhanced Fire Risk Management through integration of C-/X- Band SAR Earth Observation Data and Environmental Modelling in Canada

DLR / CSA R&D project to maximize the interoperable and synergistic use of C- and X-band SAR datasets to derive soil and forest dynamic products in the fire risk context, together with Canadian Partner Hatfield Consultants 2015 – 2018
SSEP Info-as-a-Service Stimulus

User Needs and High-Level Requirements for Next Generation Observing Systems for the Polar Regions

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN Project to increase value and use of Copernicus ( satellite data through the establishment of Information-as-a-Service applications
by the linkage earth science with business environmente. Vista is performing use cases in the hydrological and agricultutural domain. Partner: T-Systems and ZEBRIS
2014 – 2015
Polaris

User Needs and High-Level Requirements for Next Generation Observing Systems for the Polar Regions

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN The Polaris program will guide the development of the next generation of space infrastructure to support both scientific and operational information needs in the rapidly evolving Polar Regions.Study with Polar View Earth Observation Ltd (lead) , C-Core, VTT and Airbus DS 2015 – 2016
SnowSense

IAP Demonstration Project

ESA IAP SnowSense DP

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESTEC Using satellite navigation, communication and remote sensing for timely access to high-quality and reliable information on snow Partners: ANAVS GmbH, LMU München 2015 – 2018
PloughStars

IAP Feasability Study

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESTEC Space Based Services for Winter Road Maintenance.Partners:Berner & Mattner Systemtechnik (lead), BRIMATECH Services, TeleConsult Austria 2014 – 2015
EO4FOOD

Earth Observation Needs and Opportunities to Support Sustainable Agriculture and Development

EO4FOOD.ORG

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN VISTA is in charge of project coordination and management, the assessment of geo-information and EO monitoring needs.Partners: LMU Munich – Department of Geography, Institute for the World Economy (IfW), Kiel 2013 – 2016
MELODIES

Maximizing the Exploitation of Linked Open Data In Enterprise and Science

www.melodiesproject.eu

EC 7th Framework Programme Collaborative Research Project To combine multiple open data streams (including Earth Observation and government data) to develop innovative services in a broad range of societal benefit areas. VISTA is contributing by a site-specific information service for land management.
Partners: University of Reading (project coordinator), eight SMEs (incl. VISTA), two large companies and five research organization.
2013 – 2015
LEO

Linked Open Earth Observation Data for Precision Farming

www.linkedeodata.eu

EC 7th Framework Programme Collaborative Research Project Development of software tools that support the whole life cycle of reuse of linked open EO data and related linked geospatial data.
To demonstrate the benefits of linked open EO data and its combination with linked geospatial data to the European economy, a precision farming application is developed that is heavily based on such data.
Partners: NKUA (project coordinator), CWI, SPACEAPPS, VISTA, PC AGRAR
2013 – 2015
SnowSense

IAP Fast Track Feasability Study

ESA IAP SnowSense

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESTEC Using satellite navigation, communication and remote sensing for timely access to high-quality and reliable information on snow 2013 – 2014
myEOrganics

Mobile technology supporting sustainable agriculture

http://www.myeorganics.eu/

EC European Mobile & Mobility Industries Alliance (EMMIA) Development of a large scale demonstrator to show how to efficiently organise the regional support of emerging industries linked to innovative mobile services for organic certifiers in green farming.
VISTA: Technical lead, Partners: BavAIRia e.V. (project coordinator), Ecocert, Infopole, PC Agrar
2013 – 2015
APPS4GMES

Entwicklung operationeller Produkt- und Serviceketten zur Umsetzung von GMES-Diensten und Monitoringaufgaben

www.apps4gmes.com

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Verbundprojekt zur Entwicklung von Serviceketten als Demonstration der operationelle Produkterstellung im Kontext Landwirtschaft, Wasserqualität und -quantität, Umwelt und Klimaschutz
VISTA: Projekt Manager;
Partner: EOMAP, RSS, T-Sytems, ZEBRIS
2012 – 2015
M4Land Deutsches Zentrum für  Luft- und Raumfahrt (DLR) Modellgestützte, multi-temporale und multi-sensorale Gewinnung von kontinuierlichen Landmanagement-informationen
Partner: LMU München (Projekt Koordinator)
2012 – 2014
Insurance Flood Mapping Service Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN Demonstration einer operationellen Bereitstellung von Überschwemmungsprodukten für die Rückversicherungsbranche
Partner: SERTIT, PERILS AG
2012 – 2013
CLIMB

Climate Induced Changes on the Hydrology of Mediterranean Basins – Reducing Uncertainty and Quantifying Risk through an Integrated Monitoring and Modeling System

www.climb-fp7.eu

EC 7th Framework Programme Collaborative Research Project Hydrological modelling in 2 Mediterranean catchments using remote sensing data as input under consideration of climate change
Partner: LMU München (Project Coordinator)
2010 – 2013
TalkingFields

Betrieblicher Einsatz von Satellitendaten im Pflanzenbau

www.talkingfields.com

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESTEC Demontration für die integrative Anwendung von Satellitentechnik für den Pflanzenbau
VISTA: Projekt Manager
2010 – 2013
Polar View

GMES Service  Element

www.polarview.org

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN Bereitstellung von aktuellen Schneeinformationen für Zentral Europa und den Alpenraum. Diese werden für die operationelle Hochwasservorhersage genutzt.
VISTA: Koordination Schnee, Projektleitung: C-Core (Kanada)
2005 – 2013
IWRM MoMo

Integriertes Wasserressourcen-Management in Zentralasien: Modellregion Mongolei

UFZ Magdeburg /BMBF Satellitendaten Auswertung für das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) Magdeburg 2011 – 2012
EORGANIC Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN Feasibility study for the development of remote sensing indicators for discrimination between organic and conventional fields, Role: Project partner
Coordination by Keyobs (BE)
2009 – 2012
RapidSAR Deutsches Zentrum für  Luft- und Raumfahrt (DLR) Integrative use of multitemporal RapideEye and TerraSAR-X data for agricultural monitoring
Partner: LMU Munich
2009 – 2012
Bodenfeuchte Karten für die SMOS Validierung Deutsches Zentrum für  Luft- und Raumfahrt (DLR ) Bereitstellung von aktuellen großräumigen, hoch aufgelösten Bodenfeuchtekarten zur Validierung, basierend auf ENVISAT ASAR
Unterauftrag von LMU München
2007 – 2011
TalkingFields

Betrieblicher Einsatz von Satellitendaten im Pflanzenbau

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESTEC Machbarkeitsstudie für die integrative Anwendung von Satellitentechnik für den Pflanzenbau;
VISTA: Projekt Manager;
Partner: LMU München, PC Agrar GmbH, Land-Data Eurosoft GmbH
2008 – 2009
Sentinel-3 Land scene generator for Optical System Performance Simulator Thales Alenia France Modell- und Softwareentwicklung für einen Land Scene Generator zur Simulation realistischer Sentinel-3 Daten
Partner: NLR (NL)
2008 – 2009
Fließgewässermonitoring des Main Technische Hochschule Kassel and UFZ Leipzig Monitoring von Wasserflächen mit dem hyperspektralen Sensor AVIS zur Ableitung von Phytoplankton, Schwebstoffen und Makrophyten
Partner: LMU München
2008 – 2009
Analyse hyperspektraler Daten für die landwirtschaftliche Anwendung im Rahmen von EnMAP Geoforschungszentrum Potsdam Literaturstudie und Beratung bei der Auswahl von Methoden für die hyperspektrale Datenanalyse, welche für landwirtschaftliche Anwendungen relevant sind 2008 – 2009
Integration von Erdbeobachtung in der Rückversicherungs-Branche Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN Analyse von Satellitendaten für die Rückversicherungs-Branche 2004 – 2009
Umweltmonitoring in Kasachstan Regierungsbaumeister Schlegel GmbH im Auftrag der Regierung Kasachstans Satelliten basiertes Monitoring von Naturschutzgebieten (Seeneinzugsgebiet) und ihre zeitliche Entwicklung 2008
Optische Simulationen von EnMAP-Bildern Geoforschungszentrum Potsdam Generierung realistischer Szenen des geplanten hyperspektralen EnMAP Satelliten 2007 – 2008
Preagro:

Informationsgeleite Pflanzenproduktion mit Precision Farming als zentrale inhaltliche und technische Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung der landwirtschaftlichen Landnutzung

BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) Erfassung von Bestandeszuständen durch Fernerkundung zur modellunterstützten Analyse aktueller Ertragsziele 2005 – 2007
AQUIFER

Wasser in Afrika – Management von Aquiferen in Afrika unter Nutzung der Erdbeobachtung

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN Erweiterte Landnutzungsklassifikation und großräumige Wasserhaushalts- Modellierung im SASS und Iullemeden Aquifer
Projektleitung: GAF AG
2004 – 2007
Generation of a Drainage Masterplan

Using Satellite Data, Standardized GIS-Methods and Hydraulic Modelling

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN DEntwicklung einer operationellen Prozesskette unter Verwendung von Satellitendaten, GIS und eines hydraulischen Modells für die Planung in der kommunalen Stadtentwässerung
Partner: Regierungsbaumeister Schlegel GmbH
2006 – 2007
GMES / Sentinel-1 preparatory study Europäische Weltraumorganisation ESA/ESTEC Entwicklung und Demonstration eines Softwaremodules  zur operationellen Ableitung von Bodenfeuchte mittels Microwellen Satelliten Daten (basiered auf ASAR auf ENVISAT) 2005 – 2006
Satellite Imagery/Data Analysis Study along with Ground Truth and Meteorological Monitoring Welt Bank Monitoring der Landnutzung und des Wasserverbrauchs der Pflanzen durch Bewässerung, Wasserbilanz Assessment
Projektleitung: GAF AG
2004 – 2006
MASS-SER-D – Multiple Application Support Service System Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN Entwicklung eines Webservices und Bereitstellung von flächenhaften Informationen der Schneebedeckung
Projektleitung: Telespazio I
2003 – 2005
Phase B studies for SPECTRA

Mission Concept using Earth System Models and Land Surface Experiments

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESTEC Validierung und Genauigkeitsanalysen für eine geplante hyperspektrale ESA Mission unter Verwendung eines Strahlungstransfermodells
Rolle: Unterauftragnehmer eines internationalen Konsortiums geleitet von der Universität von Straßburg, F
2003 – 2005
INFERNO

Integration von Fernerkundungsdaten in operationelle Wasserhaushalts- und Hochwasservorhersagemodelle

Deutsches Zentrum für  Luft- und Raumfahrt (DLR ) Multisensorale Fernerkundungsdaten  zur Verbesserung der Wasserhaushaltsmodellierung und der Hochwasservorhersage. Bereitstellung aktueller und flächendifferenzierter Datensätze zur oberflächennahen Bodenfeuchte sowie der Schneedecke und ihrer Eigenschaften.
;Partner: LMU München, LUBW  Baden-Württemberg, LUWG Rheinland-Pfalz
2000 – 2005
Makrophytenklassifikation des Steinhuder Meeres auf Grundlage von Satellitendaten Niedersächsisches Landesamt für Ökologie Seenmonitoring mit Satellitendaten 2002
Simulation of SPECTRA scenes in the VIS-SWIR window Europäische Weltraumorganisation ESA/ESTEC Simulation realistischer Szenen des geplanten hyperspektralen Sensors Spectra,
Rolle: Unterauftragnehmer eines internationalen Konsortiums geleitet vom NLR, NL
2001 – 2002
Multispektalanalyse mit AVIS am Beispiel der Zuckerrübe LIZ und der Zuckerfabrik Pfeifer & Langen RFernerkundung basiertes Monitoring von Ertragsinformationen für Zuckerrüben
Partner: LMU München / GTCO
2001 – 2002
Long Term Earth Observation Market Development of ENVISAT

based Services Plain-Flood Monitoring

Europäische Weltraumorganisation ESA/ESRIN Marktentwicklungen für ENVISAT Daten im Bereich Hochwasser-Kartierung
Partner: SERTIT, F
2001 – 2005
Analyse der Schneedeckendynamik mit Fernerkundung LFU Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg Untersuchung und Demonstration der praxisnahmen Möglichkeiten zur Erfassung der Schneedecke durch Fernerkundung mittels optischer Sensoren und Mikrowelle. 1999 – 2000
GeoBIRD

– The Retrieval of Geo- and Bio-Physical Information from Remote Sensing Data

Europäische Weltraumorganisation ESA Retrieval von geo-and bio-pyhysikalischer Information aus multisensoralen Fernerkundungsdaten (ERS and optische Sensoren) mit einem modellbasierten Ansatz.
Rolle: Prime
1998 – 2000
RAPHAEL

Runoff and Atmospheric Processes for flood hazard for forecasting and control

Europäische Union EU Entwicklung, Umsetzung und Demonstration des Gebrauchs eines gekoppelten meteorologischen und hydrologischen Modells auf regionaler Ebene
Rolle: Unterauftragnehmer eines internationalen Konsortium geleitet durch die Università di Brescia, I
1998 – 2000
Ermittlung des Ernteertrags mit Fernerkundungsdaten Ministerium für Ernährung und Ländlicher Raum Baden Württemberg Ermittlung von Ertragsschätzungen mit Fernerkundung 1998 – 2000
Organisation einer hyperspektralen Befliegung für die Erfassung der limnologischen Verhältnisse und des ökologischen Zustands der Uferzonen des Chiemsees Limnologischen Station Iffeldorf, TU München Seenmonitoring mit hyperspektralen Daten 1998
Verbesserung der Hochwasservorhersage und des Hochwassermanagements im Unteren Godavari Becken (Indien) mit Hilfe von Fernerkundungsdaten GTZ Verbesserung des Hochwasservorhersage mit Fernerkundungsdaten 1995 – 1998
Training: „Application of the TR-20 Model“,“GIS and Remote Sensing for Hydrological Modelling“ and „Advanced Remote Sensing Methods in Hydrology“ GTZ Vorbereitung und Durchführung eines 6 wöchichen Entwicklunglehrganges für indische Wissenschaftler 1997
Combination of Synthetic Aperture Radar (SAR) and Optical Spectrometer Data in Aggregated Models Deutsches Zentrum für  Luft- und Raumfahrt (DLR ), Institut für Hochfrequenztechnik Kombination von Synthetic Aperture Radar (SAR) and optischen Spektrometerdaten in aggregierten Modellen 1996
Verbesserung der methodischen Grundlagen der Besonderen Ernteermittlung von Mais mit Fernerkundungsdaten Ministerium für Ernährung und Ländlicher Raum Baden Württemberg Verbesserte Besonderen Ernteermittlung von Mais mit Hilfe der Fernerkundung 1995 – 1996
Anwendung von operationellen Wettersatellitendaten zur Hochwasservorhersage Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg Verbesserung des Hochwasservorhersage mit Wettersatellitendaten 1995